BWE Berlin und Brandenburg (Bund der Wohnungs- und Grundeingentümer)

BWE-Logo

Ihr kompetenter Partner rund um die eigenen vier Wände.

Nachlasszeugnis

IV. Einführung des Europäischen Nachlasszeugnisses

1. Das Europäischen Nachlasszeugnis (im weiteren „ENZ“) soll die Abwicklung grenzüberschreitender Erbfälle innerhalb des Geltungsbereichs der ErbVO erleichtern. Durch Einführung des ENZ wird der deutsche Erbschein aber auch für Fälle mit Auslandsberührung nicht abgeschafft. Allerdings kann ein deutsches Nachlassgericht in Erbfällen ab dem 17.08.2015 einen Erbschein nur noch dann erteilen, wenn es nach den Bestimmungen der ErbVO international zuständig ist.

2. ENZ und deutscher Erbschein können nebeneinander bean- tragt und erteilt werden. Im Hinblick auf das oben erwähnte Ehegatten-Viertel (als Ausgleich für den Zugewinnausgleich) weicht der Inhalt beider Institute allerdings voneinander ab. Im deutschen Erbschein wird die Erbquote unter Einbeziehung des Ehegatten-Viertel (=güterrechtliche Regelung) ausgewie- sen, während dies beim ENZ nicht der Fall ist. Das ENZ beschränkt sich auf den Ausweis der Erbquote, während güterrechtliche Erwägungen keine Rolle spielen.

V. Wirksamkeit einer Verfügung von Todes wegen

Wenn der Erblasser zu Lebzeiten eine Verfügung von Todes wegen errichtet, z.B. ein Testament, richtet sich dessen Wirksamkeit nach dem Recht, das zur Zeit der Errichtung für den Erblasser gilt. Die Wirksamkeit der Verfügung bleibt auch bestehen, wenn später das Erbrecht eines anderen Staates für den Erbfall maßgebend ist. Dies ist aus Gründen der Rechtssicherheit so geregelt, da bei Abfassung der Verfügung der Erblasser noch weiß, welches Erbrecht für ihn gelten wird.

hier weiter lesen >>>

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »

BWE-BERLIN-CITY-OST E.V. MIT NEUEM STELLV. VORSITZENDEN

Die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung des BWE-Berlin-City-Ost wählten ...

mehr zum Inhalt »


AKTUELLE WOHNUNG & HAUS

Wohnung und Haus 04/2018Das aktuelle Magazin für den Wohnungs-, Haus- und Grund-eigentümer in der Ausgabe 04/2018 ist erschienen.

mehr zum Inhalt »


PRESSEINFORMATION

Die „Mietpreisbremse"
ist letztlich eine
„Wohnraumbremse"

mehr zum Inhalt »


 

BWE BERATER MEETING 2018

Anfang September trafen sich mehrere BWE-Berater zum Meeting in Birkenwerder bei Berlin.

mehr zum Inhalt »


PRESSEINFORMATION

Vom Bayer. Wohnungs- und Grundelgentümerverband e.V. zum Thema:

Eigenbedarfskündigung bei Zweitwohnung zulässig.

mehr zum Inhalt »


UNTERVERMIETUNG UND ZWECKENTFREMDUNG

- der BWE-Regionalkreis Berlin und Brandenburg hatte zur Informationsveranstaltung eingeladen.

mehr zum Inhalt >>>

 

© 2016 Bund der Wohnungs- und Grundeigentümer (BWE) e.V. RA Matthias Hartwich| Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login